Medienscouts bilden sich zum Thema „Cybermobbing“ fort

Aktuelles


vom Schillergymnasium


  • Termine
  • Teaser
  • Kontakt

Medienscouts bilden sich zum Thema „Cybermobbing“ fort

Die Medienscouts des Schillergymnasiums haben sich heute im Digitallabor der Stadt Münster zum Thema „Cybermobbing“ fortgebildet: Durch fachkundigen Referenten sind sie für dieses wichtige Thema sensibilisiert worden. Ein selbst durchgeführtes soziales Experimente half dabei zu verstehen, welche Mechanismen Cybermobbing begünstigen, und sorgte für eine „Aha“-Effekt, der sicherlich lange im Gedächtnis bleibt. Bei einer Filmanalyse wurden die verschiedenen Rollen eines Cybermobbing-Falls erarbeitet, sodass unsere Medienscouts das Thema nun gut in ihre weitere Arbeit einfließen lassen können.

In diesem Schuljahr haben unsere Medienscouts in den Jahrgängen 5, 6 und 7 Workshops zum sicheren Umgang in der digitalen Welt durchgeführt. Außerdem haben sie ein Angebot für Grundschulen geschaffen. Weil sie Klassen auf Augenhöhe begegnen und einen guten Einblick in die Lebenswelt der Jugendlichen haben, können sie die Inhalte authentisch vermitteln und wirksame Präventionsarbeit leisten.

Ab Jahrgang 8 kann man bei uns Medienscouts werden. Das Projekt wird vor den Herbstferien den Klassen vorgestellt. Interessierte können sich im Anschluss melden. Wir haben aktuell 22 Medienscouts aus den Jahrgängen 8, 9, 10 und Q1.